Aktuelle Neuigkeiten

Folk.Art Festival 2020

Am 25.10.2020 um 16:00 darf ich im Cafe Kaiserfeld mein neues Programm bei der diesjährigen Ausgabe des Folk.Art World Music Festival in Graz vorstellen.

Nach zahlreichen Corona-bedingten Absagen darf ich endlich wieder gute Neuigkeiten verkünden und zwar werde ich am

3. September 2020

in der

Evangelischen Kirche Rust

auftreten. 

Dort werde ich meine beiden CDs TON - Kompositionen für Gitarre solo und MOSAIK präsentieren.

Reservierungen unter:
tourismus@freistadt-rust.at

Am 30. Juli 2020 um 19:30 darf ich im Rahmen des Internationalen Gitarrenfestival Seckau meine CD "TON" vorstellen. 

Bei diesem Festival werde ich auch als Dozent unterrichten, Interessierte können sich noch bis 15. Juni für die aktive Teilnahme anmelden.

Am 8.2.2020 findet im Saal des Kulturvereins "Gaudium" um 19:30 Uhr eine CD-Präsentation in Kooperation von Stefan Frank Steinhauser und dem Kulturverein "Gaudium" statt.

"Der steirische Komponist und Gitarrenvirtuose Stefan-Frank Steinhauser stellt seine neue CD „TON-Kompositionen für Gitarre Solo“ vor. Auf der CD befinden sich ausschließlich Eigenkompositionen mit Elementen aus barocker Musik, neuer Musik, Jazz und Weltmusik. Inspiriert sind die Kompositionen seines zweiten Albums von J.S. Bach, Olivier Messiaen, Werner Pirchner, Frank Zappa und John Coltrane."

Am 15. November 2019 Präsentiere ich meine neue CD "TON" - Kompositionen für Gitarre Solo in meiner Heimatgemeinde Admont.
Es ist -soweit ich informiert bin- das erste klassische Gitarrenkonzert im Ennstal.

Am 22.1.2020 findet im UniGraz@Museum um 19:30 Uhr eine CD-Präsentation in Kooperation von Stefan Frank Steinhauser mit dem UniGraz@Museum und dem Kulturverein Kunstkessel statt.

Von meinem Debütalbum "M O S A I K" sind nur noch 70 Stk. verfügbar.

Falls du noch ein Exemplar haben möchtest, schreib' mir einfach eine E-Mail oder benutze das Kontaktformular.

Mein neues Album "TON" - Kompositionen für Gitarre Solo besteht aus Eigenkompositionen für die klassische Gitarre. Stilistisch angelehnt an das Werk von Werner Pirchner, Frank Zappa und Johann Sebastian Bach.
Veröffentlichungstermin: 15. November 2019